Zum Thema von twogether.wien: 
"Men4Women, Women4Men,
HUMANS4HUMANS"
veranstalten wir vonseiten
des Inner-Circle vierteljährlich
eine Ideen-Wanderung:

Unsere kleinen Wanderungen in der Nähe Wiens dienen dem persönlichen Kennenlernen & Begegnen.
Gemeinsam in der
Gruppe bewegen wir 
inhaltliche Fragestellungen
 
und finden aktuelle Arbeitsaufträge,
die uns im gemeinsamen Anliegen weiterbringen: 

"Wie können wir uns für unseren 
twogether-Impuls im Alltag einsetzen?"

 

Nächste Ideen-Wanderung:
 

Zur Tag-und-Nacht-Gleiche, Freitag, 23.Sept., um 16:00.

Wir wandern wieder in den Sonnenuntergang (18:51) ...

 

Für Interessierte: 
Ruf uns einfach an:
Lisa:   0677 62466269  
Klaus: 0650 41 42 432​



Zur vergangenen Ideen-Wanderung (Sonnenwende 21.6.)

Wir trafen uns um 18:00 beim Hörndlwald im 13. Bezirk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum gegenseitigen Kennenlernen gab's zunächst einen kurzen Gesprächskreis mit Talking-Stick. Und Lisa las – passend zum Symposiums-Thema – ein kurzes Stück aus unserem twogether-Leitbild vor. Abschnitt: "Gleichwertigkeit statt Gleichartigkeit". Jede/r teilte mit den anderen die eigenen Gedanken dazu. Und dann wanderten wir in kleinen Gruppen auf schattigen Pfaden durch den dichten Wald. Zum Abschluss gab es ein kleines Picknick in den letzten Sonnenstrahlen vor Sonnenuntergang.

 

Im abschließenden Gesprächskreis tauschten wir uns über das Erlebte aus: Was nahm jeder heute mit? – Was war wichtig an diesem persönlichen Treffen? Wie wird es mit der gemeinsamen Arbeit weitergehen?

Wer dabei war, spürte, wie entscheidet es ist – gerade in Coronazeiten –, dass sich diejenigen persönlich begegnen und erleben, welche diese Anliegen in der unserer Bewegung gemeinsam tragen. Eine wichtige Erfahrung, die Vertrauen schafft, dass es sich auszahlt, sich stark dafür zu machen, was einem / einer im Herzen brennt. Es tat allen einfach gut, einander nach langer Zeit der Online-Meetings live zu spüren, zu plaudern und sich auszutauschen. Gemeinsam in Bewegung zu sein. Thomas brachte es auf den Punkt."Das Wesentliche einer Bewegung ist, dass sie in Bewegung ist und bleibt. Denn nur so kann etwas bewegt werden."

 

... spannend, zuhause zu realisieren, dass heute keine/r daran gedacht hatte, ein Foto zu machen. Offenbar war anderes wichtiger. 

 


 

Willst mehr erfahren, oder nächstes Mal dabei sein, dann melde Dich bei uns (siehe unten).
 

IMG_6717.jpg
IMG_6719.jpeg

Wer interessiert ist, kontaktiert bitte: 

Lisa Theuretzbacher:     Tel.: +43(0) 677 62466269 
Klaus Podirsky:              
  Tel.: +43(0) 650 41 42 432   

Ruf uns an,
wir freuen uns auf Dich!