• LinkedIn - Weiß, Kreis,

Gender in den Medien

Blogs ...

Experten-Interviews ...

Videos ...

Zukunft mit Horx & Co ...

Geschlechter-Gerechtigkeit: 
  Von "neuen Werten", statt dem       S
chielen auf "(Einschalt-)Quoten"   

Die Zukunft von MORGEN 

liegt nicht im heutigen Zeitgeist,

sondern darin, was wir HEUTE für uns

erkennen, individuell anerkennen & wollen.

"Wir leben in einer 

Umbruchszeit "
 

Jeder hat diesen Satz wohl bereits gehört oder gelesen – und vielleicht auch bereits selbst gedacht. Krisenzeiten sind nicht angenehm und doch können wir sie als Dämmerung,

ja als Morgenröte zu etwas Neuem betrachten.

Krisen stellen unser altes Denken in Frage.

Sie fordern uns zu neuen, stimmigeren Antworten heraus.

 

In Medien findet man bereits hie und da solch neue Stimmen.

Stimmen von Menschen, die wagen

über den bekannten Horizont hinauszublicken:   

"Jenseits des zeitgeistlichen Tellerrands

wird diese Welt erst interessant."

Was wir Dir hier als Auswahl anbieten,

wird Dich immer wieder überraschen.

Es sind erste vorsichtige, manchmal aber auch

"rotzfrech" anmutende Zeichen dieser Wandlung hin

zu einer Kultur gestärkter Eigen-Verantwortlichkeit,

jenseits des bekannten Mainstreams. 

Die Frage möge somit heißen:

"Was-ist-mir-WIRKLICH-wichtig? " – statt: 

"Wie kann ich die gesellschaftlich geforderte

'Quote-mit-Schulterklopfen' erfüllen? "

Du kennst diese Ein-Sicht: 

"Das Schaf, das stets der Herde folgt, sieht lauter Ärsche."

... aber DANN schimpfen.

Das braucht's doch gar nicht. – Finde DEINEN eigenen Weg!



Men4Women, Women4Men HUMANS4HUMANS

logo twogether.wien 2021 weiss 300 dpi (1).png

Die unterschiedlichen medialen Bereiche
dieser Info-Seite, haben wir Dir bereits
ganz oben ausgewiesen:
Klick dort auf die jeweiligen Headwords
um die verschiedenen Bereiche zu öffnen.

Wir wünschen Dir spannende Minuten.
Wir freuen uns auch über Feedback.
Kontaktiere uns einfach. (Siehe unten).

 

(Die Seiten von "Fakten/Bücher/Presse" werden von uns
in der nächsten Zeit konsequent ergänzt und erweitert.
Solltet Du selbst uns interessantes Material
zur Verfügung stellen wollen,
werden wir es prüfen und gegebenenfalls verwenden.)

Wenn Dir unser Anliegen wertvoll erscheint,
mach' bitte auch andere darauf aufmerksam. Danke!



Feedbacks etc. an: info@twogether.wien